JUNIOR Landeswettbewerb

In der Handwerkskammer Hannover präsentieren sich die besten JUNIOR Unternehmen des Programms JUNIOR expert im Rahmen des JUNIOR Landeswettbewerbes Niedersachsens und dem Auswahlverfahren Sachsen-Anhalt. Als Preis winkt die Teilnahme am Bundeswettbewerb im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin. Dort wird das beste deutsche JUNIOR Unternehmen gesucht, welches Deutschland dann beim Europawettbewerb im Juli vertreten wird. Wir wünschen den JUNIOR Unternehmen viel Erfolg!

Die JUNIOR Unternehmen präsentieren sich und ihre Geschäftsidee mit einem Stand, auf der Bühne und bei einem Juryinterview. Sie haben außerdem einen Geschäftsbericht vorgelegt, der der Jury ihr JUNIOR Unternehmen und seine Erfolge vorstellt. Die Juroren kommen aus Politik und Wirtschaft und haben die Juryaufgabe ehrenamtlich übernommen. Sie prüfen die Teilnehmer auf Herz und Nieren.

Das Schülerfirmenprogramm JUNIOR ist bundesweit als schulisches Projekt anerkannt und wird von zahlreichen Förderern und Partnern bundesweit und regional unterstützt und begleitet. In Niedersachsen wird JUNIOR vom niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Siftung NiedersachenMetall gefördert.
 
Lehrerinformationsveranstaltung beim Landeswettbewerb 
Im Rahmen des JUNIOR Landeswettbewerbs bietet die JUNIOR Geschäftsstelle für alle Lehrer, die im nächsten Schuljahr an ihrer Schule ein JUNIOR Unternehmen mit den Schülern gründen wollen, eine Lehrerinformations-veranstaltung an. 

Hier erfahren interessierte Lehrkräfte alles über den Progrsmmablauf, die Anforderungen in der Organisation, die Vorbereitung und die Durchführung von JUNIOR. Sie erhalten Informationen zur Einschreibung und den Unterlagen, die die JUNIOR Geschäftsstelle für die Teilnehmer bereitstellt. 

Außerdem haben die Teilnehmer die Gelegenheit mit den teilnehmenden JUNIOR Unternehmen ins Gespräch zu kommen und auch die Lehrkräfte vor Ort nach ihren Erfahrungen zu fragen. Eine gute Gelegenheit, JUNIOR kennen zu lernen. Das vorläufige Programm einen Anmeldebogen und weitere Informationen finden Sie rechts auf der Seite unter Downloads.

Innovationspreis                                                                                                              Erstmalig wird zusätzlich das innovativste Geschäftskonzept mit seiner Präsentation ausgezeichnet. Teilnahmeberechtigt sind alle JUNIOR Teilnehmer/innen (basic, advanced und expert) sowie alle Innovationsworkshop Teilnehmer/innen.

Voraussetzung für die Bewerbung auf den Innovationspreis                                        Einsendung eines Businessplans und einer maximal fünfminütigen Präsentation (Video oder Animation). Bewerbungsbogen, Vorlage für den Businessplan und weitere Informationen finden Sie links unter Downloads.

Bewerbungsfrist für den Innovationspreis ist Donnerstag, der 6. April 2017.

Fotoaufnahmen                                                                                                                    Wir möchten alle Teilnehmer der Veranstaltung darauf hinweisen, dass Sie mit der Teilnahme an der Veranstaltung Ihr Einverständnis geben, dass das Bildmaterial für Dokumentationszwecke und im Rahmen der oben spezifizierten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt, sowie von den Kooperationspartnern der Programme genutzt werden darf. Die Kooperationspartner der IW JUNIOR werden auf der Webseite www.junior-programme.de/de/junior-unterstuetzen/unsere-foerderer/ genannt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf bewirkt, dass veröffentlichte Fotos bei einer Neuauflage oder einem Nachdruck nicht mehr verwendet werden. Bei Veröffentlichung eines Gruppenfotos führt der spätere Widerruf einer einzelnen Person grundsätzlich nicht dazu, dass das Bild entfernt werden muss. Bitte geben Sie diese Information an alle Teilnehmer der Veranstaltung weiter.

Veranstaltungsdetails

  • Veranstaltung: JUNIOR Landeswettbewerb
  • Zielgruppe: Nur mit Anmeldung
  • Datum: 02.05.2017
  • Uhrzeit: 11:00 - 17:30 Uhr
  • Bundesland: Niedersachsen, Sachsen-Anhalt
  • Ort/Adresse: Handwerkskammer Hannover, Berliner Allee 17, 30175 Hannover

Unternehmen

Name

Gesellschaftszweck

Schulform

Ort

Bundesland

Firma9Fanny

Produktion und Verkauf von Schulmaterialien (Ordner, Stoffbeutel, Kugelschreiber,Bleistifte, etc.)Gymnasium
HildesheimNiedersachsen

fragancia

Herstellung und Vertrieb von natürlichen PflegeproduktenGymnasium
http://www.fragancia.dePeineNiedersachsen

Hantleey

Jahreszeitlich passende Dekorationen und kreative Tassen(motive)Gymnasium
HildesheimNiedersachsen

Reborn - Walsrode räumt auf

Upcycling - Produkte: Gläser aus Flaschen Tische aus Büchern Kerzenhalter aus Dosen 2nd pageBerufsbildende Schule
WalsrodeNiedersachsen

Schülerjobs.hm

Mini-Jobsuch App/Website für Schüler in HamelnGymnasium

Scima

Selbsterklärende Formelsammlungs-App mit Suchfunktion für die Klassen 5 - 10Gymnasium
https://www.cmath.deHildesheimNiedersachsen

United Style

Fanshop für verschiedene AuftraggeberGymnasium
http://united-style.jimdo.com/HildesheimNiedersachsen

hundredbags

Entwurf und Produktion von TurnbeutelnGymnasium
http://hundredbags.jimdo.comLutherstadt WittenbergSachsen-Anhalt

Jury

  • Dipl.-Ing. Friederike Fahlbusch, (Fahlbusch Industrieberatung)
  • Henning Kühne, (Deloitte Consulting GmbH)
  • Barbara Schneider, (Stiftung NiedersachsenMetall)
  • Oliver Arndt, (Wahl GmbH + Co. KG)
  • Frank Weiß, (Hochschule Hannover Fakultät III - Medien, Information und Design)

Siegerunternehmen
Platz :