Zur Webansicht



„leaders 4 a day“ bei ManpowerGroup: Schüler treffen auf Führungskräfte

Wie wäre es wohl, einen ganzen Tag lang eine Führungskraft eines weltweit aktiven Unternehmens bei ihrer Arbeit zu begleiten? Für acht JUNIOR Teilnehmer wurde diese Vorstellung bei „leaders 4 a day“ nun Wirklichkeit. In Eschborn trafen sie auf die führenden Köpfe der ManpowerGroup Deutschland und konnten einiges lernen.

 

Aus ganz Deutschland reisten die Teilnehmer von „leaders 4 a day“ an, denn eine solche Gelegenheit bekommt man schließlich nicht jeden Tag geboten. Zu Beginn waren die Teilnehmer noch ein wenig nervös, als sie das erste Mal auf ihre „Leader“ trafen. Doch dies verflog schnell.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und ein paar Gruppen- und Paarfotos, ging es dann in die erste Session, wo jeder der Teilnehmenden seinem Leader bei der Arbeit zusehen konnte und eifrig die Gelegenheit nutzte, Fragen zum Job, zu bestimmten Situationen oder Erfahrungen zu stellen. Ob Feedbackgespräche mit Mitarbeitern, internationale Telefonkonferenzen oder Meetings mit der gesamten Abteilung, die Leader nahmen ihren Schützling überall hin mit.

Zwischendurch ging man noch mit seinem Leader und ein paar Kollegen zum Lunch, schließlich macht Führungsarbeit auch ziemlich hungrig, und konnte gut gestärkt mit der zweiten Session mit seiner Führungskraft weitermachen. Zum Schluss kamen die Teilnehmenden und die Leader nochmal zusammen, um den Tag Revue passieren zu lassen, bevor es dann für jeden in die Heimat ging.

Für alle Beteiligten war es eine angenehme Veranstaltung in einer lockeren Gesamtatmosphäre. So durften die Schüler ihre Leader von Beginn an Duzen. Außerdem bekamen die Jugendlichen einen tiefen Einblick darin, welche unterschiedlichen Führungsstile und Managementtypen es gibt. „Das ist für mich ein Privileg, heute hier zu sein, das hat nicht jeder. Mir wurde sehr viel mitgegeben für später“, sagte eine Teilnehmerin.

JUNIOR dankt der ManpowerGroup Deutschland für diesen ganz besonderen Tag!

 

 

Newsletter abbestellen

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten? Klicken Sie hier, um sich abzumelden.