JUNIOR WETTBEWERBE

Für das Programm JUNIOR expert bieten wir den Schülerfirmen im April, Mai und Juni die Möglichkeit, auf Wettbewerben um den Titel „Bestes Unternehmen“ gegeneinander anzutreten.

Landeswettbewerb

Wer hat das Zeug zur besten Schülerfirma? Diese Frage stellen sich die JUNIOR expert Unternehmen beim jährlich stattfindenden JUNIOR Landeswettbewerb. Dies ist keine Pflicht, sondern ein Zusatzangebot für alle Schülerfirmen, die sich und ihr Unternehmen einem größeren Publikum vorstellen möchten.

Vor einer Jury aus Wirtschafts- und Bildungsexperten sowie ausgewählten anderen JUNIOR Unternehmen messen sich die Schülerfirmen in 5 Kategorien:

  • Geschäftsbericht
  • Bühnenpräsentation
  • Interview am Messestand
  • Gestaltung des Messestandes
  • Geschäftsidee

Ausgezeichnet wird die Schülerfirma mit dem stimmigsten Gesamtkonzept. Dazu zählen neben den genannten Kriterien ebenso der Entwicklungsprozess der Schüler, ihr Umgang mit Problemen und Herausforderungen im Team oder die Fähigkeit, potenzielle Kunden und Investoren zu begeistern.

Die ersten drei Sieger werden von der Jury prämiert: Das erstplatzierte Unternehmen fährt zum Bundeswettbewerb und wird dort sein Konzept im bundesweiten Duell ein weiteres Mal präsentieren. Die Zweit- und Drittplatzierten können sich über attraktive Geld- und Sachpreise freuen.

Bundeswettbewerb

Die Landessieger werden zum großen Bundeswettbewerb nach Berlin eingeladen. Hier messen sie sich ein weiteres Mal in den oben genannten Kategorien. Dieses Mal geht es um den Titel „Bestes Unternehmen Deutschland“ und ein Ticket zum Europawettbewerb. Den Zweit- und Drittplatzierten erwarten großzügige Geld- und Sachpreise.

2018 findet der Bundeswettbewerb vom 20.-22. Juni in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Berlin statt. Neben dem Wettbewerbstag erwartet die Schüler ein attraktives Rahmenprogramm, in denen sie nicht nur Berlin erkunden, sondern auch in den Austausch mit anderen am Thema Unternehmensgründung interessierten Jugendlichen sowie Vertretern aus Wirtschaft und Politik treten können.

Europawettbewerb - Company of the year Competition

Mehr als 35 Landessieger europäischer Länder geben jedes Jahr auf der JA Europe Company of the Year Competition alles, um den Titel „Beste Schülerfirma Europas“ zu erhalten. An zwei aufregenden Wettbewerbstagen bewertet eine zehn-köpfige Jury bestehend aus Partnern und Förderern von JA Europe die Schülerfirmen aus ganz Europa. Die Schüler nutzen die Möglichkeit, sich über die Landesgrenzen hinaus kennen zu lernen, auszutauschen und zu vernetzen.

Auf einem Awards Dinner wird der Europasieger bekanntgegeben und es werden Awards der Partner und Förderer vergeben. Die Schülerfirma „Rauteck“ aus Schleswig-Holstein holte zuletzt 2015 den europäischen Titel für Deutschland.

Mehr Informationen dazu unter http://coyc.jaeurope.org/