13.11.2018

Drei JUNIOR Unternehmen in den Top 5 des Bundes-Schülerfirmen-Contests!

Am vergangenen Freitag fand im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin die Preisverleihung des Bundes-Schülerfirmen-Contests statt. Die Jury wählte die zehn besten Unternehmen aus, die zur Preisverleihung fahren durften. Mit dabei waren fünf JUNIOR Unternehmen.

Jede der anwesenden Schülerfirmen rechnete sich gute Chancen aus, schließlich wurde man ja von der Jury ausgewählt und hatte im Anschluss kräftig die Werbetrommel gerührt, um möglichst viele Stimmen beim Online-Voting zu bekommen. Denn anders als beim JUNIOR Bundeswettbewerb trifft die Jury „nur“ eine Vorauswahl und überlässt die Entscheidung einer Online-Wahl, an der jeder teilnehmen kann.

Auch drei JUNIOR Unternehmen schafften es in die Top 5 der Schülerfirmen mit den meisten Stimmen. Bundessieger dot. - Drummel On Tour aus NRW erreichte den dritten Platz und durfte sich über ein Preisgeld von 1.000 € freuen. Auf den Plätzen vier und fünf landeten revelc aus Rheinland-Pfalz und streetcycled aus Nordrhein-Westfalen. Beide bekamen ein Preisgeld von jeweils 500 €.

Das Siegerunternehmen durfte sich über ein Preisgeld in Höhe von 2.000 € freuen. In diesem Jahr ging der Hauptgewinn an die Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH vom Geschwister-Scholl-Gymnasium in Freiberg. Ihre Geschäftsidee ist es, mithilfe von Spenden und dem Verkauf ihrer „Nepal-Produkte“ Entwicklungsprojekte durchzuführen.