BEST PRACTICE BEISPIELE

  • Wie gründe ich eine Schülerfirma?
  • Wie betreue ich als Lehrkraft am besten eine Schülerfirma?
  • Wie binde ich JUNIOR in meinen Unterricht ein?
  • Wie haben andere Lehrer JUNIOR bereits erfolgreich an ihrer Schule etabliert?
  • Wie kann ich verschiedene Programme miteinander kombinieren?
  • Wie kann ich die JUNIOR Programme modularer aufeinander aufbauen?


Wenn Sie diese Fragen stellen, finden Sie hier Antworten von erfahrenen Lehrern. In der Rubrik Best Practice finden Sie zukünftig zahlreiche Beispiele von Lehrern für Lehrer zur Gründung einer Schülerfirma, zur Betreuung einer Schülerfirma und zu den Erfolgen von Schülerfirmen.


Wir beginnen mit je einem Best Practice Beispiel für JUNIOR basic, JUNIOR advanced und JUNIOR expert...

Best Practice: Mitarbeiter des Monats

Zur Wertschätzung und Motivation ihrer Schüler hat sich Frau Ott für ihre erst im Dezember 2015 gegründete Schülerfirma einiges einfallen lassen.

Schüler mit NFTE auf JUNIOR vorbereiten

Frau Klein bereitet ihre Schüler mit dem theoretischen Ansatz von NFTE auf die Praxiserfahrung von JUNIOR advanced vor.

Als Lehrer des Seminarfachs eine Schülerfirma betreuen

Als Lehrer im Seminarfach bietet Herr Recktenwald den Schülern eine praxisorientierte Abwechslung zum Unterricht und möchte Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Selbstbewusstsein fördern.

Best Practice: JUNIOR expert

Mit der Durchführung eines Gründungsworkshops zu Beginn des Schülerfirmenjahres stärkt Herr Bugge den Teamspirit und die Gruppendynamik in seiner Schülerfirma.