Baden-Württemberg

Programme

In Baden-Württemberg kann an den Programmen JUNIOR expert und an JUNIOR advanced teilgenommen werden.


Junior Unternehmen in Ihrem Bundesland

Hier finden Sie die aktuellen JUNIOR Unternehmen in Ihrem Bundesland.


Video von SÜDWESTMETALL über den Landeswettbewerb 2017


Besonderheiten zu Baden-Württemberg

JUNIOR als besondere Lernleistung 

Mit Nachricht vom 15. Dezember 2003 wurde der JUNIOR Geschäftsstelle vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg bestätigt, dass JUNIOR den oberstufen- und abiturgerechten Anforderungen der Abitur-Verordnung entspricht. Somit können die im Rahmen von JUNIOR erbrachten Leistungen als Besondere Lernleistung in die Abiturprüfung eingebracht werden. Hierzu müssen allerdings weitere Anforderungen erfüllt werden, die vom jeweiligen Gymnasium individuell entschieden werden müssen.

Voraussetzung für die Anerkennung von Wirtschafts- und Existenzgründerwettbewerben als Besondere Lernleistung: 

  • Die Wettbewerbe müssen den in der NGVO genannten oberstufen- und abiturgerechten Anforderungen genügen. 
  • Die Wettbewerbsleistung muss rechtzeitig vor der schriftlichen Abiturprüfung vorliegen 
  • Der zeitliche Aufwand und die methodischen Ansätze müssen dem Seminarkurs entsprechen. Der Wettbewerbsbeitrag muss studienvorbereitende Arbeitsformen und fächerübergreifende Ansätze aufweisen. Er muss im zeitlichen Rahmen der Kursstufe erbracht werden 
  • Eine schriftliche Dokumentation über das methodische Vorgehen muss entweder bereits Bestandteil der Wettbewerbsleistung sein oder gesondert angefertigt werden und den Anforderungen der Dokumentation eines Seminarkurses entsprechen 
  • Eine mündliche Prüfung muss in Form eines Colloquiums erbracht werden
  • Die Bewertung der Besonderen Lernleistung erfolgt ausschließlich durch die Fachlehrer und Fachlehrerinnen der Schule. 

 

Zusatzangebot für JUNIOR Unternehmen in Baden-Württemberg: SchulBankKredit  

Mit diesem Zusatzangebot haben alle JUNIOR Unternehmen in Baden-Württemberg ab sofort die Möglichkeit, bei der L-Bank ein Darlehen für das Startkapital während der Gründungsphase zu beantragen (in Zusammenarbeit mit ifex). Bitte die Einschränkungen für JUNIOR Unternehmen beachten! 

Flyer zum Download


Bildungsplan 2016

Ab dem Schuljahr 2015/16 gilt für die Sekundarstufe I der neue gemeinsame Bildungsplan 2016. Eine wesentliche Neuerung ist, dass die Bildungsstandards nicht den einzelnen Schularten oder Klassenstufen zugeordnet sind, sondern abschlussbezogen sind. Zudem werden prozessbezogene Kompetenzen ausgewiesen, welche sich auf die Entwicklung im Fach über einen längeren Zeitraumbeziehen und auf das Ende des jeweiligen Bildungsgangs bezogen sind, sowie Standards für inhaltsbezogene Kompetenzen, welche Schüler zu einem bestimmten Zeitpunkt in einer überprüfbaren Form zeigen sollen. Eine weitere entscheidende Neuerung im Bildungsplan 2016 ist das neue eigenständige Fach Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung. Der Bildungsplan 2016 für das Gymnasium (G8) ist zwar eigenständig, jedoch nicht unabhängig vom gemeinsamen Bildungsplan für die Sekundarstufe I.

Hervorragende Möglichkeiten zur Durchführung eines JUNIOR advanced oder JUNIOR expert  Unternehmens bietet sich gemäß der Arbeitsfassung für das Fach Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung in allen drei Niveaustufen für den Mittleren Schulabschluss (MSA), den Hauptschulabschluss (HSA) sowie die Standardstufe 10 (G8).


Veranstaltungen in Baden-Württemberg

Termin
Bundesland & Ort
Veranstaltungsart & Zielgruppe
Zur Zeit sind keine Termine vorhanden.